Aufbewahrungsort Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 355
Codex noch 167 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Sammlung v.a. kleinerer Reimpaardichtung (insbes. Minnereden), darin in einer anonymen Spruchsammlung (Bl. 13r-15r)

Freidank: 12 (oder 18) Verse (s. gesonderte Aufstellung)
Blattgröße 198 x 146 mm
Schriftraum 132-138 x 90-96 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl Bl. 13r-15r: 14-18
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit um 1450 (vor 1453)
Schreibsprache schwäb.
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Karl Bartsch, Die altdeutschen Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg I), Heidelberg 1887, S. 103f., Nr. 182. [MM online] [UB Heidelberg online]
  • Matthias Miller und Karin Zimmermann, Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 304-495) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg VIII), Wiesbaden 2007, S. 201-206. [online]
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 67 (He9).
  • Handschriftencensus / Marburger Repertorium deutschsprachiger Handschriften des 13. und 14. Jahrhunderts [online]
Archivbeschreibung K. Matthaei (1914) 14 Bll.
September 2019