Aufbewahrungsort Oxford, Bodleian Libr., Ms. Canon. Misc. 278, Bl. 84-114 (Foliierung 1, jeweils oben rechts = Zählung Priebsch) bzw. 97-128 (Foliierung 2, jeweils unten Mitte = Zählung Mertens)
Codex 32 Blätter (= Hs. 3 der aus 4 urspr. selbständigen Hss. zusammengesetzten Sammelhs.)
Beschreibstoff Papier
Inhalt [Autoritätenfreidank-Hs. Ox]

Sammelhs. mit ndl. und frz. Texten didaktischen und geistlichen Inhalts, darunter eine Autoritäten-Sammlung (Bl. 104 [118] v-110 [124] v), darin

Bl. 107 [121] v: Aristoteles zugeschrieben ein Vierzeiler, der in der sonstigen Überlieferung teilweise auch Freidank zugeschrieben wird (FRA 3b); Freidank zugeschrieben ein Vierzeiler (FRA 2b)

Bl. 108 [122] v: Seneca zugeschrieben Freidank Grimm/Bezzenberger 40,5f.; Bernhardus zugeschrieben Freidank Grimm/Bezzenberger 36,23f.; 54,5,4; Daniel zugeschrieben Freidank Grimm/Bezzenberger 1,7-10

Bl. 109 [123] r: Jeronimus zugeschrieben ein Vierzeiler, der in der sonstigen Überlieferung teilweise auch Freidank zugeschrieben wird (FRA 5b)

Bl. 110 [124] r: Freidank zugeschrieben ein Vierzeiler (FRA 6b)
Blattgröße 200 x 135 mm
Schriftraum ca. 145 x 90 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 28
Versgestaltung Bl. 104v-110v: Verse abgesetzt
Besonderheiten Schreibernennung: per me S. R. (Bl. 114 [128] r)
Entstehungszeit 1467 (Bl. 114 [128] r)
Schreibsprache afrz. und mndl. (Autoritäten-Sammlung mndl.)
Schreibort Brügge (?) (vgl. Mertens S. 52)
Literatur
  • Robert Priebsch, Deutsche Handschriften in England, Bd. 1, Erlangen 1896, S.172-176 [S. 175: Abdruck FRA 2b und 6a]. [online]
  • Berndt Jäger, "Durch reimen gute lere geben". Untersuchungen zu Überlieferung und Rezeption Freidanks im Spätmittelalter (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 238), Göppingen 1978, S. 251, 257.
  • Thom Mertens (Hg.), Den anderen Merten. Synoptische archiefeditie van Jacob van Maerlant's tweede Martijn, Nijmegen 1978, S. 9f., 43-53.
  • Ines Heiser, Autorität Freidank. Studien zur Rezeption eines Spruchdichters im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit (Hermaea N.F. 110), Tübingen 2006, S. 41, 54f. [Edition FRA 2b], 56 [Edition FRA 3b], 59 [Edition FRA 5b], 60 [Edition FRA 6b].
  • Repertorium der mittelalterlichen Autoritäten (mhd. und mnd.). [online]
  • Handschriftencensus / Marburger Repertorium deutschsprachiger Handschriften des 13. und 14. Jahrhunderts [online]
September 2012