Aufbewahrungsort Gotha, Forschungsbibl., Cod. Chart. B 53
Codex 178 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Sammlung lehrhafter Texte (Freidank, Winsbecke und Winsbeckin, versch. kleinere Stücke),

Bl. 1r-96r: Freidank (Grimm2 B = Bezzenberger Nr. 2),
Corpus-Sammlung mit Überschrift und Titelspruch 1,1-4 (Autornennung)
ca. 3800 Verse

Zwischen Überschrift und Textbeginn von jüngerer Hand (Niewöhner: Mitte 15. Jh.) eingefügt Lobspruch auf Freidank:

Ich lobe dich vil Edeler frigedanck

vnd din gedichte vber aller harpffen vnd seytten clangk
Blattgröße 220 x 150 mm
Schriftraum ca. 140-160 x 85-90 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 18-24
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit um 1430-1440
Schreibsprache elsäss.
Literatur
  • Wilhelm Grimm (Hg.), Freidank, 2. Ausgabe, Göttingen 1860, S. III. [online]
  • Heinrich Ernst Bezzenberger (Hg.), Frîdankes Bescheidenheit, Halle 1872 (Nachdruck Aalen 1962), S. 48. [online]
  • Berndt Jäger, "Durch reimen gute lere geben". Untersuchungen zu Überlieferung und Rezeption Freidanks im Spätmittelalter (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 238), Göppingen 1978, S. 38, 114f., 141f., 216, 219, 273.
  • Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts, hg. von Horst Brunner und Burghart Wachinger unter Mitarbeit von Eva Klesatschke u.a., Bd. 1: Einleitung, Überlieferung [darin S. 59-318: Handschriftenverzeichnis, bearbeitet von Eva Klesatschke und Frieder Schanze], Tübingen 1994, S. 167f.
  • Davide Bertagnolli, Freidank. Die Sprüche über Rom und den Papst (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 775), Göppingen 2013, S. 153-157 [mit Teilabdruck].
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 54 (Go3).
  • Falk Eisermann, Katalog der deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Forschungsbibliothek Gotha. Vorläufige Beschreibungen. [online]
  • Handschriftencensus / Marburger Repertorium deutschsprachiger Handschriften des 13. und 14. Jahrhunderts [online]
Archivbeschreibung Rudolf Ehwald (o.J.) 7 Bll. + Heinrich Niewöhner (1940) 30 Bll.
November 2018