Aufbewahrungsort Gotha, Forschungsbibl., Cod. Chart. A 823, Bl. 43-137
Codex 95 Blätter (= Teil 2 der aus 2 urspr. selbständigen Teilen zusammengesetzten Handschrift)
Beschreibstoff Papier
Inhalt Stricker 'Pfaffe Amis', davor

Bl. 43r-103r: Freidank (Grimm2 O = Bezzenberger Nr. 15),
Corpus-Sammlung mit Überschrift und Titelspruch 1,1-4 (Autornennung), ca. 4050 Verse
Blattgröße 300 x 210 mm
Schriftraum 180-205 x 115-130 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 30-38 (Freidank: 36)
Versgestaltung Verse abgesetzt
Besonderheiten Bl. 43r dem Text vorangestellt Autorporträt Freidank (lavierte Federzeichnung)
Entstehungszeit um 1370-1380
Schreibsprache rheinfrk.
Abbildung Jäger Frontispiz (Bl. 43r)
Farbabb. im Internet: Bl. 43r
Literatur
  • Wilhelm Grimm (Hg.), Freidank, 2. Ausgabe, Göttingen 1860, S. VII, XVIf. [online]
  • Heinrich Ernst Bezzenberger (Hg.), Frîdankes Bescheidenheit, Halle 1872 (Nachdruck Aalen 1962), S. 50. [online]
  • Berndt Jäger, "Durch reimen gute lere geben". Untersuchungen zu Überlieferung und Rezeption Freidanks im Spätmittelalter (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 238), Göppingen 1978, S. 35, 154-156, 216.
  • Franz-Josef Holznagel, Der Wiener Codex 2705. Untersuchungen zu Überlieferung und Form kleinerer mittelhochdeutscher Reimpaardichtungen des 13. Jahrhunderts, Habil. (masch.) Köln 1999, S. 85, 215-219. [Publikation in der Reihe Hermaea in Vorbereitung].
  • Franz-Josef Holznagel, Vorüberlegungen zu einer neuen Freidank-Ausgabe, in: Deutsche Texte des Mittelalters zwischen Handschriftennähe und Rekonstruktion. Berliner Fachtagung 1.-3. April 2004, hg. von Martin J. Schubert (Beihefte zu editio 23), Tübingen 2005, S. 159-172, hier S. 167.
  • Davide Bertagnolli, Freidank. Die Sprüche über Rom und den Papst (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 775), Göppingen 2013, S. 218-222 (mit Teilabdruck).
  • Falk Eisermann, Katalog der deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Forschungsbibliothek Gotha. Vorläufige Beschreibungen. [online]
  • Handschriftencensus / Marburger Repertorium deutschsprachiger Handschriften des 13. und 14. Jahrhunderts [online]
Archivbeschreibung R. Ehwald (o.J.) 5 Bll.
November 2015