Aufbewahrungsort Cambridge (Mass.), Houghton Library, MS Ger 74, Bl. 1-41
Codex noch 41 Blätter (= Teil 1 der aus urspr. 4 selbständigen Teilen zusammengesetzten Hs.)
Beschreibstoff Papier
Inhalt Sammlung verschiedenartiger dt. (und einiger lat.) Texte (u.a. Sprüche, Lieder, Rezepte, 'Greisenklage', ein Losbuch, 'Schwäbisches Weihnachtsspiel'), darunter

Bl. 38rv in einer Spruchreihe Freidank Grimm/Bezzenberger 31,16f.; 106,4-7;170, 14-17; sowie in einen Spruch integriert Grimm/Bezzenberger 85,5f.

Bl. 40r um eine Federzeichnung herum geschrieben 2 Verse ähnlich Freidank Grimm/Bezzenberger 51,13f.
(s.u. Besonderheiten)

Bl. 34r als Nachtrag von jüngerer Hand Freidank Grimm/Bezzenberger 41,8f.
Blattgröße 202-204 x 145 mm
Schriftraum durchschnittl. 165 x 110 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 20-32
Versgestaltung Grundstock: Verse nicht abgesetzt
Nachtrag: Verse abgesetzt
Besonderheiten Bl. 40r kolorierte Federzeichnung eines alten Mannes als Illustration zum Reimpaargedicht 'Greisenklage', um die Zeichnung von der selben Hand vertikal (links) und horizontal (oben) das an Freidank 51,13f. (vom Alter) anklingende Reimpaar herumgeschrieben.
Entstehungszeit 3. V. 15. Jh. (Wasserzeichen 1458-1472)
Schreibsprache schwäb.-alem.
Abbildung
Literatur
  • Eckehard Simon, Eine neu aufgefundene Sammelhandschrift mit Rosenplüt-Dichtungen aus dem 15. Jahrhundert, in: ZfdA 102 (1973), S. 115-133.
  • Hansjürgen Kiepe, Die Nürnberger Priameldichtung. Untersuchungen zu Hans Rosenplüt und zum Druck- und Schreibwesen im 15. Jahrhundert (MTU 74), München 1984, S. 70 [Abdruck 85,5f.], 382.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann und Gisela Fischer-Heetfeld, Bd. 1, München 1991, S. 277-279 [S. 278: Abdruck des Verspaars auf Bl. 40r]. [S. 1-80, Abb. 1-38, S. 1*-12* online] [S. 81-160, Abb. 39-76 online] [S. 161-240, Abb. 77-126, S. 13*-24* online] [S. 241-336, Abb. 127-165 online] [S. 337-560, Abb. 166-231 online]
  • Digital Medieval Manuscripts at Houghton Library. MSS Ger(man). [online]
  • Handschriftendokumentation (im Hollis Catalog) der Harvard University Cambridge (Mass.). [online]
  • Repertorium der mittelalterlichen Autoritäten (mhd. und mnd.). [online]
  • Handschriftencensus / Marburger Repertorium deutschsprachiger Handschriften des 13. und 14. Jahrhunderts [online]
Dezember 2017