Aufbewahrungsort Augsburg, Staats- und Stadtbibl., 4° Cod. 3, Bl. 193-204
Codex 12 Blätter (= Teil 9 der aus 9 urspr. selbständigen Teilen zusammengesetzten Sammelhs.)
Beschreibstoff Papier
Inhalt Ps.-Augustinus: 'Speculum Peccatoris', anschließend verschiedene lat. und dt. Einträge, zuerst

Bl. 201v: Freidank (anonym), lat.-dt., 6 Verse, den Sprüchen jeweils die lat. Fassung vorangestellt

(= Grimm/Bezzenberger 29,8f.; 111,14f.; 72,13f.)
Blattgröße 210 x 150 mm
Schriftraum 150 x 100 mm
Spaltenzahl Bl. 201v: 1
Zeilenzahl 25-26
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 1431
Schreibsprache ostschwäb.
Literatur
  • Wolf Gehrt, Die Handschriften der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg. 4° Cod 1-150 (Handschriftenkataloge der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg VI), Wiesbaden 1999, S. 3-5. [online]
  • Handschriftencensus / Marburger Repertorium deutschsprachiger Handschriften des 13. und 14. Jahrhunderts [online]
August 2008